DIALOG IM DUNKELN

Eine Ausstellung zur Entdeckung des Unsichtbaren

 

  • In kleinen Gruppen von max. 8 Personen werden die Besucher durch einen lichtlosen Parcours geführt

In unserer Ausstellung werden Sie von unseren blinden Mitarbeitern durch absolut lichtlose Räume geführt, in denen unterschiedliche Alltagssituationen dargestellt sind.
Ohne Augenschein bergen diese eine vollkommen neue Erlebnisqualität. Sie werden Ihre Sinne schärfen!
Dabei ergibt sich ein Rollentausch: Blinde Menschen werden zu Botschaftern einer Kultur ohne Bilder.
„Dialog im Dunkeln“ kann nur in Begleitung unserer Guides besucht werden. Eine telefonische Reservierung ist daher erforderlich!

Bookingline 069/90 43 21 44
Gewählt werden kann zwischen einer 60-minütigen Standardtour mit 4 Erlebnisräumen und einer 90-minütigen Spezial-Tour mit 6 Erlebnisräumen.

>pdf download DialogMuseum Flyer

> pdf download zum Thema Barrierefreiheit im Dialogmuseum

> pdf download Kurzinformationen DialogMuseum 2017

> pdf download Preisliste 2017 DialogMuseum

> zur Besucherinfo

> Häufig gestellte Fragen zur Ausstellung „Dialog im Dunkeln“

> Stimmen aus dem Dunkeln

> Externe Stimmen aus dem Dunkeln (Erfahrungsbericht)

> zum Blinden Passagier – Sommeraktion im DialogMuseum

Dialog im Dunkeln ist als weltweites Franchisesystem aufgebaut. Die Dialogue Social Enterprise GmbH (DSE) ist ein international agierendes Sozialunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg.
Weitere Informationen unter Dialog im Dunkeln international

 

 

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

11 Kommentare

  1. Pingback: Dialogmuseum « lebenffm

  2. Pingback: Dialogmuseum Frankfurt - Sinnesreise "Blinder Passagier" - NIEDblog.de Reiseblog

  3. Pingback: Silver Ager gründen Soziale Unternehmen - Berliner-Engagement-Woche

  4. Pingback: Insider der Woche zur Sprachreise in Frankfurt | Sprachcaffe Sprachreisen

  5. Pingback: 10 jóvenes van a participar en el intercambio juvenil ‘Metropolis-Urban Learning in Europe’, en Wiesbaden. | Gaur

  6. Pingback: Alles anders, alles normal- Über die berufliche Teilhabe von Menschen mit einem Handicap in Frankfurt | STADTKIND

  7. Pingback: carathotels Blog – Tagungsangebot der carathotels – Teil 3: Frankfurt

  8. Pingback: axon – Der Blog von Guido Wolf » Gefangen in den eigenen Emotionen: Lektion einer Blinden /#23

  9. Pingback: Museen als Freizeitbeschäftigung - Freizeit: Freizeitguide mit Ideen / Tipps für Ausflüge in Deutschland

  10. Gabi

    Sich in totaler Finsternis auf fremde Menschen einzulassen und miteinander Wege zu gehen hat mich sehr berührt. Unser Guide war spitze und hatte eine wunderbare Stimme. Danke!

  11. Pingback: Dialog im Dunkeln: Das etwas andere erste Date

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.