GÄSTEBUCH

Wenn Sie einen Gästebucheintrag vornehmen wollen, können Sie das gerne tun. Dafür geben Sie bitte den Namen an, der im Eintrag erscheinen soll. Die E-Mail-Adresse ist nicht obligatorisch. Wenn Sie uns diese geben, ist das freiwillig und wir werden Sie nicht an Dritte weitergeben. Sie wird auf unseren Servern für die Datenverarbeitung gespeichert. Wenn Sie dies nicht wünschen, geben Sie die E-Mail-Adresse bitte nicht an!


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

(278)
(238) Van Duy Le
102115
email

Lieber Marcus,

vielen Dank für die scöne Tour. Es hat uns Buschmännern und Vietnamesen sehr viel Spaß gemacht. Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg im neuen Beruf! :)
Hoffentlich werden wir uns eines Tages an Silvester wieder über den Weg laufen.

(237) Deborah
091815
email

Halli Hallo! Wir haben heute eine Tour mit Thomas (oder Tomas) gemacht und wollten uns nochmal bedanken :) Wir waren die 8 Verrückten Kasseler die gemeinsam eine Ausbildung zu Industriekaufleuten machen :). Es war wirklich eine spannende Erfahrung und ich war wirklich begeistert und fand es gut,dass unser Führer so offen mit dem Thema umgeht und man so viele Fragen stellen konnte :) Und an unseren Führer: Herzliche Einladung zu den Kasseler Wasserspielen :) Grüsse: Jessica, Becky, Nicola, Fabienne, Basti,Amelie, Laura, Deborah

(236) Sabine
090215
email

Hallo liebes Dialog-Team, ihr habt uns heute ein einzigartiges Erlebnis beschert. Vielen Dank an Werner für seine fachkundige und äußerst interessante Reisebegleitung. Wir haben uns rundherum wohl gefühlt! Vielen Dank sagen Sabine und Simon

(235) Michelle Romeike
082215
email

Mein freund max und ich hatten eine Tour bei Thomas, er hat mir meine anfängliche angst genommen und war ein sehr sympathischer guide :-) Grüße aus Sachsen

(234) christiane
082115
email

Hallo Werner,
dank Dir hatten wir eine großartige Reise als Blinde Passgiere. So viele tolle Eindrücke und Erfahrungen.
Ganz herzlichen Dank!
Christiane aus Marburg

(233) Dr. Robert Fischer
070915
url  email

Das Dialogmuseum ist eine Bereicherung für Frankfurt – für die städtische Gesellschaft, für das Bildungsangebot der Stadt und für Frankfurt als Tourismus-Destination
In einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers AG wurde dies konkret dargestellt, und zwar nicht nur als qualitative Beschreibung, sondern erstmalig mit konkreten Zahlen und Geldbeträgen. Dies ist ein innovativer Beitrag zur anhaltenden Diskussion, ob und wie der Erfolg von gemeinnützigen Gesellschaften, Vereinen und Projekten gemessen werden kann – Sie haben dafür eine Möglichkeit gefunden.
Vielen Dank an Frau Kletzka und Frau Kessler vom Dialogmuseum und Herrn Krostewitz von PWC für die Vorstellung dieser Studie und dass wir am Dienstag (07.07.15) mit unserem Corporate Citizenship-Club im Dialogmuseum zu Gast sein durften.
Wir wünschen alles Gute für eine weiterhin erfolgreiche Arbeit.
Herzliche Grüße
Robert Fischer

(232) Mira
062715
email

Liebes Team des Dialogmuseums,

auch wenn die Zeit im Museum selbst nicht so lang war, die Erfahrung die ich dadurch gesammelt habe, ist sehr prägend. Ein Besuch bei euch ist wirklich sehr wertvoll, den ich jeden weiterempfehlen kann, egal ob jung oder alt! Es ist eine einzigartige Chance, sich in die Situation einer blinden Person bei der Orientierung hineinzuversetzen und somit alle anderen Sinne die man hat, noch bewusster zu nutzen.

Ich wünsche euch für alles Weitere nur das Beste!


Sonnige Grüße aus Wiesbaden
...Und bitte besonders liebe Grüße an unseren Guide "Milosch" :-D


Mira

P.S. mein Freund ist immer wieder so fasziniert, dass er mit mir das 5. Mal bei euch zu Besuch war!



(231) Mira
062715
email

Liebes Team des Dialogmuseums,

auch wenn die Zeit im Museum selbst nicht so lang war, die Erfahrung die ich dadurch gesammelt habe, ist sehr prägend. Ein Besuch bei euch ist wirklich sehr wertvoll, den ich jeden weiterempfehlen kann, egal ob jung oder alt! Es ist eine einzigartige Chance, sich in die Situation einer blinden Person bei der Orientierung hineinzuversetzen und somit alle anderen Sinne die man hat, noch bewusster zu nutzen.

Ich wünsche euch für alles Weitere nur das Beste!


Sonnige Grüße aus Wiesbaden
...Und bitte besonders liebe Grüße an unseren Guide "Milosch" :-D


Mira

P.S. mein Freund ist immer wieder so fasziniert, dass er mit mir das 5. Mal bei euch zu Besuch war!



(230) Sonja Spreitzer
062215
email


Lieber Werner,

Deine Stimme, Dein "uns Lenken", "Dein uns Halten" hat unseren Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht. Jedes Detail regte uns zum Nachdenken an und dennoch war es einfach entspannend und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Unser Besuch aus Amerika meinte, dass die Tour mit Dir durch Frankfurt auf dem Main besser als die am Tag danach bei Tageslicht war. Eine ganz besondere Erfahrung mit einer ganz besonderen Idee - aber wirklich angekommen sind viele Dinge einfach durch Dich. Vielen Dank noch einmal und bitte behalte Dir Deine Art und Deine Motivation, die ansteckend ist und noch lange bei uns nachwirken wird.

Viele Grüsse
Axel, Hendrik, Jörg, Matt und Sonja

(229) Daniela Hoferichter
061315
email

Hatten heute einen tollen Kindergeburtstag im Dunkeln. Trotz anfänglicher Ängste (eine Horde 10 jähriger gackender und schnattender Hühner) waren am Ende alle begeistert. Unser Guide Thomas und ich dachten 1-2 Mädchen wollten am Anfang schon aussteigen, aber Thomas hat ihnen super die Angst genommen. Er ein Kind an die Hand, ich ein Kind und schon verflog die Angst von Minute zu Minute. Danke noch mal an Thomas. Er hat das super gemacht. Wir können diese Erfahrung nur weiterempfehlen. Meine Tochter möchte auf jeden Fall noch mal hin.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

1 Kommentare

  1. Ayoub Ben Taleb

    Hallo, am 12,1,17 waren wir in ihrem Museum uns hat es sehr gefallen . Anfangs war es schwer doch dann war es leichter . Man kann sich nun besser in die Blinden hineinversetzen aber ich glaube das die Blinden das besser können. ich fand auch cool das die Bar die im Dunkeln war der Mann dort das Geld anhand seines Tastsinns identifizieren konnte. Mit freundlichen Grüßen Ayoub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.