GÄSTEBUCH

Wenn Sie einen Gästebucheintrag vornehmen wollen, können Sie das gerne tun. Dafür geben Sie bitte den Namen an, der im Eintrag erscheinen soll. Die E-Mail-Adresse ist nicht obligatorisch. Wenn Sie uns diese geben, ist das freiwillig und wir werden Sie nicht an Dritte weitergeben. Sie wird auf unseren Servern für die Datenverarbeitung gespeichert. Wenn Sie dies nicht wünschen, geben Sie die E-Mail-Adresse bitte nicht an!


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

(278)
(138) Carolin
062113
email

Ich war mit meiner Klasse im Dialog-Museum. Es war einfach toll! Es hat so viel Spaß gemacht, deswegen
vielen vielen Dank, Werner! Du warst echt ein super Guide.
Viele Liebe Grüße.

(137) Fladung
060913
email

Wir waren gestern bei Ihnen zu Gast mit einer kleinen Kindergeburtstagsgruppe. Die Führung und alles drum herum war sehr gut organisiert. Die Kinder und wir (die Eltern) waren begeistert. Unser Guide Werner war ein sehr netter und super symphatischer Unterhalter. Hierzu nochmals vielen Dank Werner.
Grüße aus Dreieich Fam.Fladung

(136) Betriebsausflug des Evangelischen Dekanates Mainz
060713
url  email

Lieber Daniel,

Du und Deine Kollegen haben uns die Augen geöffnet! Auf unserem diesjährigen Betriebsausflug war der Besuch im Dialogmuseum das Highlight. Nach erstem zögerlichen Beginn haben wir Vertrauen gefasst in eine ganz neue Wahrnehmung von Bewegung, Räumen, Tönen, Oberflächen und Richtungen. Ihr habt uns wunderbar geführt, und wir konnten uns Euch als Experten vertrauen. Das eigene Erleben gepaart mit Eurer Offenheit auf unsere Fragen haben uns tief beeindruckt. Wir wünschen Euch ganz viele Besucher, viel Spaß an der Arbeit im Dialogmuseum und alles Gute für Drinnen und Draußen!

(135) Benny&Yoko
060413
email

Vielen Dank an unseren Guide Thomas! Mit Deiner sehr angenehmen, ruhigen und humorvollen Art, war es eine tolle Führung. Der Museumsbesuch war eine sehr interessante Erfahrung, an die wir noch lange zurückdenken werden. Macht weiter so!



(134) Steffi
060213
email

Nervosität. Aufregung. Was erwartet uns? Dann Dunkel.
Plötzlich eine Stimme, Wärme, Natur. Sicherheit.
Die Hand am Stock an der Wand entlang, Tasten, Berühren. Vertrauen.
Sitzen, Fühlen, Musik, Bass. Entspannung.
Fragen über Fragen. Neugier.
Reden, Zuhören, Probieren. Verstehen.

Lieber Thomas, vielen Dank für diese wunderbare Erfahrung.


(133) Steffi und Sandra
060113
email

Hi Thomas (ohh Gott, ohh Gott)

die Reise am 01 Juni 2013 vom Schwabenländle
ins Dialogmuseum hat sich sehr gelohnt!
Die 90 Minuten vergingen viel zu schnell.
Von der ersten Sekunde konntest du uns die
Angst vor dem Dunkeln mit deiner ruhigen
Art und beruhigenden Stimme nehmen!
Wir haben in den 90 Minuten sehr viel Spaß gehabt
und viel gelacht! (Vielen dafür)
Wir drücken dir die Daumen, dass heute Abend
der richtige Fußball Verein gewinnt...
Wir wünschen dir alles gute und hoffen auf eine
Erneute Begegnung mit neuen Abenteuer!!

Die kleine Steffi und die schnelle Sandra :)))





(132) Sylvana
053013
email

Ein Lob an das Dialog Museum und vor allem an Guide Thomas für das heutige Erlebnis im Dunkeln und seine herzliche Art mit der wir uns zurecht finden konnten. Vielen lieben Dank.
:-)

(131) Yvonne
052813
email

Hey liebes Dialog-Team, hallo lieber Dennis,

wir möchten uns für diesen ausergewöhnlichen und sehr interessanten Ausflug in die Dunkelheit bedanken. Trotz deienr sehr ruhigen und sympatischen Art konntest du unser 4-Köpfiges Ossi-Team nicht ruhig bekommen.
Wir hoffen Du hattest trotzdem ein wenig Spaß mit uns, wir hatten ihn auf jedenfall. Danke dafür.

Wir werden euch auf jedenfall weiter Empfehlen und wünschen euch noch ganz viele nette und lustige Besucher!

Liebe Grüße aus Dresden/Frankfurt :0)
Besuch am 28.05 / 13:15

(130) Norbert Kämpker
052813
email

Ich war heute mit einer Klasse Altenpflegeschüler im Dialogmuseum. Es war nicht nur für die Schüler ein interessantes Erlebnis. Die Betreuung durch die Guides (in meinem Fall Andi) war hervorragend. Macht weiter so und ich werde sicherlich wieder mit Klassen kommen und weiterhin fürs Dialogmuseum Werbung machen.

(129) Dieter
052313
email

Daniela und ich hatten heute an einer Führung durch die Dunkelheit mit Denis teilgenommen.
Am Anfang hatten wir herzklopfen aber Denis durch seine coole Art nahm uns alle Anspannung.Diese Führung in der vollkommenen Dunkelheit bleibt sicherlich ein lebenlang in Erinnerung.Im Anschluss an die Führung konnten wir Denis Fragen stellen die er alle geduldig beantwortete.
Danke Denis und Respekt für Deine Einstellung zum Leben.



Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

1 Kommentare

  1. Ayoub Ben Taleb

    Hallo, am 12,1,17 waren wir in ihrem Museum uns hat es sehr gefallen . Anfangs war es schwer doch dann war es leichter . Man kann sich nun besser in die Blinden hineinversetzen aber ich glaube das die Blinden das besser können. ich fand auch cool das die Bar die im Dunkeln war der Mann dort das Geld anhand seines Tastsinns identifizieren konnte. Mit freundlichen Grüßen Ayoub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.