Blog

Zu Gast im DialogMuseum: Jane Addams!

 

Das Porträt von Jane Addams ist zu Gast bei uns im Rahmen der Kampagne FRAUEN.MACHT.POLITIK des städtischen Frauenreferates. Anlass der Kampagne ist u.a. das 100jährige Jubiläum des  Frauenwahlrechts.  Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Stärkung von Frauenrechten und die politische sowie gesellschaftliche Teilhabe von Frauen und Mädchen. Aus diesem Grund erstrahlte der Kaisersaal im Frankfurter Römer vom 9. bis 27. März 2018 in besonderem Glanz. Statt der Kaiser und Könige des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation standen die zentralen Akteurinnen der internationalen ersten Frauenbewegung um 1900 auf ganz besondere Weise im Mittelpunkt.

Das Frauenreferat und das Historische Museum der Stadt Frankfurt präsentierten 49 lebensgroße Porträts von Protagonistinnen der ersten Frauenbewegung im Saal. 49 Frauen, die sich um 1900 auf unterschiedlichen Wegen alle für das gleiche Ziel eingesetzt haben: die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am politischen und gesellschaftlichen Leben – das Frauenstimmrecht.

In den Jubiläumsjahren 2018 und 2019 werden 100 Jahre Frauenwahlrecht gefeiert. 1918 wurde das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt, 1919 konnten Frauen das erste Mal wählen.

Eine dieser bedeutsamen Frauen war Jane Addams. Sie war eine US-amerikanische Feministin, Journalistin und Friedensaktivistin.

Die Errungenschaften dieser Frauen bestimmen noch immer unsere Gegenwart und haben an Aktualität nicht verloren. Frauen haben Geschichte geschrieben und viel erreicht – bis heute. Daher touren nun die Porträts dieser Frauen durch verschiedene Frankfurter Institutionen um zu erinnern, denn Gleichberechtigung ist auch heute noch lange nicht erreicht. Politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen müssen sich ändern, hin zu einer wirklichen Chancengleichheit.

Wir freuen uns, dass Jane Addams nun einige Zeit im DialogMuseum zu Gast sein wird und unseren Gästen Denkanstöße geben kann.

Ein besonderer Höhepunkt der Kampagne wird die Ausstellung: „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht.“, die Ende August 2018 im Historischen Museum eröffnet. Dort wird noch mehr über die bemerkenswerten Frauen aus den letzten Jahrhunderten und die Anfänge des Wahlrechts und den damit verbundenen Kämpfen erzählt.

Die Ausstellung wurde vom Frauenreferat und dem Historischen Museum Frankfurt konzipiert.

 

Mehr Informationen zur Kampagne: FRAUEN.MACHT.POLITIK.

Weitere Informationen zur Ausstellung ab 30. August 2018 im Historischen Museum: Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)