GÄSTEBUCH


 Name *
 E-Mail *
 Gravatar E-Mail [?]
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

(273)
(23) D.Ehrhardt
Sa, 10 März 2012 21:23:40 +0000
email

Mein/unser Besuch war sehr beeeindruckend und nachhaltig.... Danke für ihr Engagement und dieser Einrichtung,ist ein sehr guter Baustein für begreifendes lernen.



(22) Madeleine
Sa, 10 März 2012 09:08:24 +0000
email

Liebes Dialogmuseums-Team,
ich hatte gestern mein "Dinner-in-the-darkness" und möchte mich vor allem bei unserem Guide Dennis bedanken.
Ein Super-Typ, stets zu Späßen aufgelegt und sehr feinfühlig.
Durch ihn wurde unser Dinner zum doppelten Vergnügen.

Vielen lieben Dank!

Madeleine

(21) Annabel Hoffmann
Do, 8 März 2012 05:11:03 +0000
email

Hallo, Wir waren gestern mit unserer Schulklasse zum ersten Mal im Dialogmuseum, und ich muss sagen, ich hatte mich von Anfang an auf das Erlebnis gefreut, aber was dann kam hat alles übertroffen, auch dank unserem supernetten Guide Jill! :) Ich hab mich sofort bei ihm sicher gefühlt. Ich werde auf jeden Fall nochmal wiederkommen & dann die große Tour machen! Annabel



(20) Joyce
Do, 1 März 2012 15:31:20 +0000
email

Hallo liebes Team.
Ich war heute mit meiner Klasse im Dialog im Dunkeln!
Es war einfach super!! Ich habe viele Freunde die blind sind & das war ein tolles erlbenis mal zu sehen wie meine freunde sehen.
Ich fand es echt toll!!
Unser Guide Manuel war einfach super!
Er hat uns super geführt & er war total lieb & nett!
Ich danke dir sehr manuel das du uns so super geführt hast & uns die fragen super beantwortet hast! Es hat mir sehr gefallen.
Mein persönlicher Highlight war das mit der Musik & die bar / restaurant was auch immer das nochmal war..

Es war wirklich einfach alles toll & ich werde wieder kommen!
Ich danke euch wirklich wirklich sehr für diesen aufregenden Besuch im Dialogmuseum!

Ganz liebe grüße
Joyce D. H.

Gravatar (19) Sibylle Hafemann
Sa, 25 Februar 2012 20:15:48 +0000
url  email

Ich war am Freitag im Museum! Meine Tochter hatte uns anlässlich ihres Geburtstages zu diesem ganz besonderen Erlebnis eingeladen. Anfangs hatte ich Befürchtung diese 60 Minuten im Dunkeln nicht zu überstehen. Aber mit der Betreuung unseres Guides Daniel verging die Stunde wie im Fluge. In dieser Stunde im "Dunkeln" bekommt man nur annähernd ein Gefühl dafür, wie es ist blind zu sein. Eine Erfahrung die zum Nachdenken anregt und hoffentlich nicht allzu schnell im Strudel des Alltages in Vergessenheit gerät. Herzlichen Dank!!!

(18) Yazi
Mi, 22 Februar 2012 21:41:34 +0000
email

Hallo,ich war heute mit meiner klasse da und ich war echt überrascht das es mir soooo gefällt hätte ich nicht gedacht!!danke an den micha, der immer nett nach mir gefragt hat. Ich will unbedingt wissen was für ein lied des war als wir im musikraum waren.das nach jai ho,was zuletzt kam,mit der e gitarre???bitte um hilfeeee!!!! Daaanke für den tollen taaaag! Yazi



(17) Petra Merk
Mo, 6 Februar 2012 10:18:38 +0000
email

Ich war am Samstag mit einer Freundin zu einer Führung "Dialog im Dunkeln". Ich war sehr beeindruckt und dankbar, dass ich auf diese Art einen kleinen Einblick in die Welt der "Nicht Sehenden" bekommen konnte. Ich war schon sehr unsicher im Dunkeln, aber unser Guide Abdullah (Herzliche Grüße und Vielen Dank an ihn !) hat das ganz toll gemacht und mir das Gefühl von Sicherheit und "Vertrauen können" gegeben.

Mir hat es auch bewußt gemacht, wie selbstverständlich ich alle meine gesunden Sinne hinnehme - das hat mich schon sehr nachdenklich gestimmt.

Danke & viele Grüße
Petra

(16) Vera Hummel
Sa, 21 Januar 2012 19:23:05 +0000
email

Wir waren zu fünft, zwei Kinder und drei Erwachsene. Es war ganz ganz toll! Manuel war ein toller Führer, wir hatten sehr viel Spaß.1,5 Stunden blind sein, ist ganz spannen,aber für immer blind sein möchten wir nicht.

Danke für das schöne Erlebnis!!

(15) Mascha
Sa, 21 Januar 2012 00:26:06 +0000
email

Dinner in the Dark, ein einmaliges Erlebnis! Just do it!

(14) Helena
Do, 5 Januar 2012 18:26:39 +0000
email

Hallo!
War gestern, am 04.01.12 im Dialog im Dunkeln.
Mit einer Freundin.
War super! Die eine Std. ging viel zu schnell vorbei!
Und der Dennis war super nett!
Hoffe, die Mercis haben dir gut geschmeckt, Denni!
Ich komme wieder!
Liebe Grüße,
Helena

1 Kommentare

  1. Ayoub Ben Taleb

    Hallo, am 12,1,17 waren wir in ihrem Museum uns hat es sehr gefallen . Anfangs war es schwer doch dann war es leichter . Man kann sich nun besser in die Blinden hineinversetzen aber ich glaube das die Blinden das besser können. ich fand auch cool das die Bar die im Dunkeln war der Mann dort das Geld anhand seines Tastsinns identifizieren konnte. Mit freundlichen Grüßen Ayoub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.