Blog

Aktion Mensch

Matthias Schäfer erklärt einer Schulklasse wie Blinde den Touchscreen eines Smartphones nutzen

Im Rahmen der Wochenziehung der „Aktion Mensch“ ist ein kleiner Beitrag über das Projekt „Unsichtbarer Freund“ entstanden.

Aktion Mensch
Rudi Cerne, Botschafter der Aktion Mensch, besucht das Dialogmuseum Frankfurt. 

Rudi Cerne, Moderator der Sendung „Aktion Mensch“ hat gemeinsam mit einer Schulklasse einen Workshop zum „Thema Blindheit und Sehbehinderung“ besucht. Gedacht für Schulklassen der Jahrgangsstufe 6 erhalten die Schüler während des Projekts „Unsichtbarer Freund“ die Möglichkeit im DialogMuseum ein Diplom abzulegen, welches sie mit viel neuem Wissen zum Thema Blindheit und Sehbehinderung ausstattet und sie zu einem unsichtbaren Freund für blinde Menschen in der ganzen Welt auszeichnet. 200 Schulklassen und inzwischen über 5000 Schüler haben seit 2006 an dem Programm teilgenommen.

Zum Film der Aktion Mensch: https://www.zdf.de/gesellschaft/menschen-das-magazin/aktion-mensch-gewinner-vom-9-juli-2017-100.html

Zu den Projekten der Aktion Mensch: https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderprojekte/dialogmuseum-frankfurt-unsichtbarer-freund.html

Die nächste Staffel des Unsichtbaren Freundes findet im Oktober 2017 statt. Lehrkräfte einer 6. Jahrgangsstufe können sich unter info@dialogmuseum.de mit dem Stichwort „Unsichtbarer Freund“ anmelden. Mehr Informationen zum Unsichtbaren Freund unter:  Zum Unsichtbaren Freund